7 Gründe, warum Sie einen WordPress-Wartungsplan benötigen

7 Gründe, warum Sie einen WordPress-Wartungsplan benötigen

1. Sparen Sie Zeit und vermeiden Sie Kopfschmerzen

Ihre Website ist wie Ihr Auto. So wie Ihr Auto regelmäßig Ölwechsel und Reifenwechsel benötigt, benötigt auch Ihre Website regelmäßige Software-Updates, Qualitätssicherung, Fehlerbehebung, Sicherheitsüberwachung, Backups usw.

Obwohl viele Webdesign-Agenturen Sie nicht dazu zwingen, ihren Wartungsplan zu abonnieren, bedeutet das nicht, dass die Website-Wartung optional ist. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Website immer wieder ausfällt, ist die Wartung der Website obligatorisch.

Sie können es entweder selbst tun oder einen Fachmann damit beauftragen!

2. Halten Sie Ihre Technologie auf dem neuesten Stand

Im Backend Ihrer Website gibt es mehrere verschiedene Arten von Software – den WordPress-Kern, das Theme und mehrere Plugins. Alle diese Elemente müssen mindestens einmal im Monat manuell aktualisiert werden.

Wenn Sie nicht die gesamte Software regelmäßig aktualisieren, wird Ihre Website irgendwann kaputtgehen oder gehackt.

Nachdem Sie etwas aktualisiert haben, ist es wichtig, die Website sofort zu testen, um sicherzustellen, dass das Update keine Schäden verursacht hat.

3. Fehler sofort beheben (und verhindern, dass sie überhaupt auftreten)

Bei großen oder sensiblen Software-Updates ist es am besten, das Update zunächst auf einem Staging-Server zu testen. Das bedeutet, dass Sie das Update in einer „Testumgebung“ statt auf Ihrer Live-Website testen, sodass Sie etwaige Fehler in der Testumgebung beheben können, bevor Sie es auf die Live-Website übertragen. Auf diese Weise sollte niemand jemals eine defekte Version Ihrer Website sehen.

Nachdem die Software-Updates auf der Live-Website durchgeführt wurden, ist es dennoch wichtig, alles noch einmal zu überprüfen, um sicherzustellen, dass das Design und alle Funktionen noch intakt sind. Es besteht immer noch die Möglichkeit, dass die Updates auf der Live-Website nicht ordnungsgemäß funktionieren. In diesem Fall sollte Ihr Website-Wartungsexperte das Problem sehr schnell beheben können.

Am wichtigsten ist: Wenn Sie keinen Wartungsplan haben, denken Sie daran, dass die Kosten für die Reparatur einer kaputten Sache deutlich höher sind als die Kosten für einen monatlichen Wartungsplan, um zu verhindern, dass diese Probleme überhaupt nicht auftreten.

4. Verhindern Sie, dass Hacker Ihre Website angreifen (und ergreifen Sie im Falle eines Verstoßes sofort Maßnahmen)

Als erste Verteidigungsebene werden wir als WordPress Wartungsexperten ein hochwertiges Sicherheits-Plugin installieren. Dadurch werden viele Sicherheitsprobleme automatisch herausgefiltert.

Allerdings sind Sicherheits-Plugins nicht perfekt und es kann dennoch zu Sicherheitsverletzungen kommen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir die Sicherheit rund um die Uhr überwachen und bei Bedarf sofort Maßnahmen ergreifen. Wenn wir sofort Maßnahmen ergreifen, können wir Sicherheitsbedrohungen blockieren, bevor sie Ihrer Website echten Schaden zufügen.

Wenn Sie nicht sofort Maßnahmen ergreifen, können Ihrer Website folgende 5 Dinge passieren:

  • Es könnte gelöscht werden
  • Das Layout und die Funktionalität könnten kaputtgehen
  • Es könnte auf eine andere Website weitergeleitet werden (normalerweise eine unangemessene Website).
  • Es könnte mit Spam-Anzeigen infiziert werden
  • Wertvolle oder private Informationen könnten von Ihrer Website gestohlen werden

5. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website immer schnell lädt, und nehmen Sie bei Bedarf Geschwindigkeitsoptimierungen vor

Wenn wir als Ihre WordPress Wartungsexperten monatliche Kontrollen durchführen, prüfen wir immer die Ladegeschwindigkeit. Wenn sich die Technologie ändert, müssen manchmal einige Einstellungen geändert werden, um die Ladegeschwindigkeit wieder auf den gewünschten Wert zu bringen.

Darüber hinaus wird es aufgrund der ständigen Weiterentwicklung der Webtechnologie in Zukunft oft Möglichkeiten geben, neue Einstellungen zu implementieren, Plugins/Code zu ändern usw., wodurch Ihre Website immer schneller wird. Wenn Sie diese Verbesserungen nicht im Laufe der Zeit vornehmen, könnte Ihre Website im Vergleich zu anderen Websites, die mit den technologischen Fortschritten Schritt gehalten haben, möglicherweise als „langsam“ eingestuft werden.

6. Bewahren Sie externe Backups für einen regnerischen Tag auf

Es ist wichtig, über mehrere Backup-Quellen zu verfügen, falls Ihre Website ausfällt, gehackt wird usw.

Ihr Server sollte immer über einen Rückstand an automatisierten Backups verfügen, aber das reicht nicht aus. Wenn Ihr gesamter Server kompromittiert wird, können Sie diese Backups ohnehin nicht wiederherstellen.

Daher ist es wichtig, über eine zweite Backup-Quelle zu verfügen, die auch als „Offsite“-Backup bezeichnet wird. Für zusätzliche Sicherheit können wir als Ihr Mosbacher WordPress Wartungsexperte, regelmäßig externe Backups durchzuführen.

7. Erhalten Sie Zugang zu laufenden Bearbeitungen, Schulungen und Support

Wenn Sie einen monatlichen Wartungsplan haben, sollten Sie auch Zugriff auf laufende Bearbeitungen, Schulungen und Support haben. In vielen Fällen geben Agenturen ihren Kunden Vorrang, die einen Wartungsplan haben. Das bedeutet schnellere Antworten, kürzere Bearbeitungszeiten, Rabatte auf zukünftige Arbeiten usw.

Wenn Sie keinen monatlichen Wartungsplan haben, kann es zu langsameren Reaktionszeiten, längeren Bearbeitungszeiten und keinen Rabatten auf zukünftige Arbeiten kommen.

Bonus-Tipp: Für optimale Effizienz und Effektivität sollten Sie Ihre Website von demselben Unternehmen entwerfen, entwickeln und hosten lassen, das sie auch pflegt. Dies liegt daran, dass sie bereits alle spezifischen Nuancen Ihrer Website kennen, die von anderen Agenturen möglicherweise übersehen werden. Außerdem ist es für die Agentur einfacher und schneller, Aktualisierungen vorzunehmen und etwaige Probleme zu beheben, wenn die Website auf ihren eigenen Servern gehostet wird.

Bei Renatoo.de // Design & Technology erstellen wir Websites, die den Umsatz steigern. Holen Sie sich noch heute ein Angebot ein.